Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband

 


Facebook

 

YouTube

Die Tanzschule Pape-Eicker/Schmidt ist Mitglied im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer-Verband (ADTV). Dieser wiederum ist Mitglied der Dachorganisation der Tanzlehrer in der ganzen Welt, dem World Dance & Dance Sport Council (WD&DSC). Dort wurde festgelegt, dass alle diesem Verband angeschlossenen Tanzschulen das sogenannte Welttanzprogramm unterrichten.

Das Welttanzprogramm enthält die wichtigsten Tänze und gängigen Rhythmen. Außerdem gibt es für jeden Tanz eine bestimmte Startfigur. Durch die Vielzahl der Tänze bedingt, ist es nicht möglich, alle in einem Kurs zu unterrichten.

Das Welttanzprogramm wird daher in Stufe 1 und Stufe 2 aufgeteilt. Sie sind berechtigt, nach Absolvierung dieser beiden Kurse die Welttanznadel zu tragen. Eine großartige Sache also, wo und mit wem Sie tanzen, immer spricht man tänzerisch die gleiche Sprache.

In den Stufen 1 + 2 unterrichten wir die wichtigsten Tänze wie: Foxtrott, Langsamen Walzer, Tango, Wiener Walzer, ChaChaCha, Rumba, Jive, Discofox, Samba. Außerdem noch Blues und einige Partytänze.

 

Medaillen-Kurse

Tanzen macht Spaß, tanzen Sie weiter in unseren Medaillen-Kursen. Wir vermitteln Ihnen weitere interessante und schicke Figuren in allen Tänzen und bieten Ihnen die Möglichkeit - falls Sie Lust dazu haben - nach Beendigung der entsprechenden Kurse das deutsche Tanzabzeichen in Bronze, Silber, Gold und Gold-Star abzulegen. Sie werden feststellen, dass es Freude macht, auch tänzerisch ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Selbstverständlich sorgen wir dafür, dass der Spaß nicht zu kurz kommt.

 

Berufsausbildung

Wir führen die Ausbildung zum/zur ADTV Tanzlehrer/in durch.
Durch die Hinführung zu den tanzschulspezifischen Berufsbildern mittels der aufbauenden Kurse in allen Altersstufen kann in die anspruchsvolle Arbeitswelt einer Tanzschule eingestiegen werden.
Zu unseren Ausbildungsanstrengungen gehören außerdem Schul-, Schnupper- oder berufsvorbereitende Teil- und Vollzeitpraktika.